Zurück
Vor

3060 Watt Inselanlage DC gekoppelt mit 4x Victron LiFePO4 Battery 12,8V/160Ah - BMS und Zubehör

Hersteller unterschiedliche

Artikel-Nr.: SW10228

Versandkostenfreie Lieferung!

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

12.183,90 € *
 
 
 
 
 

Produktinformationen "3060 Watt Inselanlage DC gekoppelt mit 4x Victron LiFePO4 Battery 12,8V/160Ah - BMS und Zubehör"

 

Diese Paket enthält:

 

1x

Eine auf Ihre Bedürfnisse maßgeschneiderte persönliche Betreuung und individuelle Beratung

12x

PV-Solarmodul REC 255 PE; 255Wp -0/+5Wp;

neues Zell-Design

polykristallin; Aluminiumrahmen; Antireflex Glas;

MC4-Steckverbinder; 1665x991x38mm; 18,0kg

60 polykristalline Zellen; Modulwirkungsgrad: 15,5%;

Impp:8,34A; Isc:8,89A; Umpp:30,6V; Uoc:38,0V;

 

 

4x Victron LiFePO4 Battery 12,8V/160Ah - BMS nutzbar 80 % also 6,1 kW/h

 

1x VE.Bus BMS

1x Cyrix-Li-charge 24/48V-120A intelligent charge rela

 

1x Solarladeregler Victron BlueSolar MPPT 150/70

MPP-Laderegler

max. Eingangsspannung: 150 V

max. Ladestrom: 70 A

Systemspannung: 12/24/36/48 V

Abmessungen: 350 x 160 x 135 mm

Gewicht: 5 kg

 

 

 

 

 

1x

 

Victron Energy MultiPlus 48/5000/70-100 230V

 

 

Perfekt für den Eigenstromverbrauch

Die Multi-G wechselrichter sind speziell für den Eigenstromverbrauch programmierte MultiPlus, welche die gleichen Vorteile eines MultiPlus besitzen und sowohl durch die perfekte Programmierung ideal für die autarke Stromversorgung geeignet.

 

Multifunktional, mit intelligentem Energiemanagement

Der MultiPlus von Victron Energy ist ein fortschrittlicher Wechselrichter mit reiner Sinuswelle, Fortschrittlicher Batterielader, die die adaptive Ladetechnologie nutzten, und Hochgeschwindigkeits-Wechselspannungs-Transferschalter in einem einzigen kompakten Gehäuse. Abgesehen von diesen primären Funktionen bieten die MultiPlus noch mehrere erweiterte Funktionen, die im Folgenden erläutert werden.



Zwei Wechselstromausgänge

Der Hauptausgang stellt einen unterbrechungsfreien Betrieb sicher. Im Falle eines Netzausfalls oder bei einer Unterbrechung des Land-/Generatorstroms übernimmt der MultiPlus die Versorgung der angeschlossenen Verbraucher. Die Umschaltung geschieht so schnell (in weniger als 20 Millisekunden), dass ein unterbrechungsfreier Betrieb von Computern und anderen elektronischen Geräten gewährleistet ist.



Praktisch unbegrenzte Leistung durch Parallelschaltung

Bis zu sechs MultiPlus können bei hohem Leistungsbedarf parallel geschaltet werden. Das ergibt beispielsweise bei sechs 24/5000/120 Einheiten 25kW/30kVA Ausgangs-Leistung mit 720 A Ladekapazität.



Drei Phasen-Betrieb

Abgesehen von dem parallelen Anschluss, können auch drei MultiPlus Einheiten desselben Modells für einen Drei-Phasen-Ausgang konfiguriert werden. Damit jedoch nicht genug: Bis zu sechs Sets mit drei MultiPlus Einheiten können parallel geschaltet werden, um eine riesige 75 kW / 90 kVA Wechselrichter- und über 2.000 A Ladekapazität zu erzielen.



PowerControl – Arbeiten mit begrenzter Generatorleistung, eingeschränktem Land- oder Netzstrom

Der MultiPlus ist ein sehr leistungsstarkes Batterie-Ladegerät. Daher nimmt er vom Generator bzw. der Landstromversorgung viel Strom auf (fast 10A pro 5kVA Multi bei 230 VAC). Mit dem Fernbedienungspanel Multi Control kann der maximal zu entnehmende Netz- bzw. Generatorstrom eingestellt werden. Der MultiPlus nimmt dann Rücksicht auf weitere angeschlossene Wechselstromverbraucher und nutzt zum Laden nur den Strom, der noch „übrig“ ist. So wird verhindert, dass der Generator- oder der Landstromanschluss überlastet wird.



PowerAssist – “Leistungssteigerung“ von Generatoren und Landanschlussunterstützung

Mit dieser Funktion erhält das PowerControl-Prinzip eine neue Dimension. Sie ermöglicht, dass der MultiPlus zu schwach ausgelegte alternative Quellen unterstützt. Lastspitzen treten häufig nur für einen begrenzten Zeitraum auf. In einem solchen Fall stellt der MultiPlus sicher, dass eine zu schwache Landstrom- bzw. Generatorleistung sofort durch Energie aus der Batterie kompensiert wird. Wird die Last reduziert, d. h. werden Verbraucher ausgeschaltet, kann die dann wieder ausreichend vorhandene Energie zum Laden der Batterien genutzt werden.



Vierstufiges adaptives Ladegerät und Laden zweier Batterien

Der Hauptausgang sorgt mithilfe der fortschrittlichen "adaptiven Lade-"Software für ein leistungsstarkes Laden des Batteriesystems. Die Software nimmt eine Feineinstellung des automatischen, dreistufigen Ladevorgangs vor, um ihn bestmöglich an den Batteriezustand anzupassen. Außerdem fügt sie noch eine vierte Stufe für lange Zeiträume im Erhaltungsmodus hinzu. Der adaptive Ladevorgang wird im Datenblatt des Phoenix Ladegeräts und auf unserer Website unter "Technische Informationen" ausführlicher beschrieben. Abgesehen davon lädt der MultiPlus auch noch eine zweite Batterie, indem er einen unabhängigen Erhaltungsladungsausgang verwendet, der für eine Antriebsmaschine oder eine Generator-Starterbatterie ausgelegt ist (Erhaltungsladeausgang nur bei 12V und 24V Modellen erhältlich).



Systemkonfigurierung so leicht wie noch nie

Nach der Installation ist der MultiPlus betriebsbereit. Wenn Einstellungen verändert werden müssen, kann dies innerhalb von ein paar Minuten mithilfe des neuen DIP-Schalter-Einstellungsverfahrens erfolgen. Sogar eine Parallelschaltung oder ein Drei-Phasenbetrieb lässt sich mithilfe der DIP-Schalter programmieren: Dafür wird kein Computer benötigt! Alternativ kann anstelle der DIP-Schalter auch VE.Net verwendet werden. Außerdem steht auch noch hoch entwickelte Software (VE.Bus Schnellkonfiguration und VE.Bus System Konfiguration) zur Verfügung, um einige neue, erweiterte Funktionen zu konfigurieren.

 

 

Technische Daten

 

Power Control-Mechanismus

Ja

Power Assist

Ja

Transfer-Schalter (A)

50

Parallelschaltung und Drei-Phasen-Betrieb

Ja

Wechselrichter

Eingangsspannungsbereich (V DC)

38-66

Ausgang

Ausgangsspannung: 230 V AC +/- 2 %

Frequenz: 50 Hz +/- 0,1 %

Kont. Ausgangsleistung bei 25 °C (VA)

3000

Kont. Ausgangsleistung bei 25 °C (W)

2500

Kont. Ausgangsleistung bei 40 °C (W)

2200

Spitzenleistung (W)

6000

Max. Wirkungsgrad (%)

95

Nulllastleistung (W)

16

Nulllastleistung im AES-Modus

12

Nulllastleistung im Suchmodus

5

Ladegerät

Wechselstromeingang

Eingangsspannungsbereich: 187-265 V AC, Eingangsfrequenz: 45-65 Hz, Leistungsfaktor: 1

‚Konstant‘-Ladespannung (V DC)

57,6

‚Erhaltungs‘-Ladespannung (V DC)

55,2

Lagerungsmodus (V DC)

52,8

Ladestrom Hausbatterie (A)

35

Ladestrom Starterbatterie (A)

Entfällt

Batterietemperatursensor

Ja

Allgemeines

Zusatzausgang (A)

Ja (16 A)

Programmierbares Relais

Ja

Schutz

a-g

VE.Bus-Schnittstelle

Bei Parallelschaltungen und Drei-Phasen-Betrieb, Fernüberwachung und Systemintergration

COM-Port für allgemeine Nutzung

Ja

Ferngesteuerter Ein-/Ausschalter

Ja

Betriebstemperaturbereich

-20 °C bis +50 °C (Gebläselüftung)

Feuchte

(nicht kondensierend) max. 95 %

Gehäuse

Material und Farbe

Aluminium (blau RAL 5012)

Schutzklasse

IP 21

Batterieanschluss

Vier M8 Bolzen (2 Plus- und 2 Minus-Anschlüsse

230 V Wechselstrom-Anschluss

Schraubklemmen 13 mm² (6 AWG)

Gewicht (kg)

18

Abmessungen (H x B x T in mm)

362 x 258 x 218

Normen

Sicherheit

EN 60335-1, EN 60335-2-29

Emissionen / Immunität

EN 55014-1, EN 55014-2, EN 61000-3-3

Automobilrichtlinie

2004/104/EG

 

Zubehör:

 1x

Victron Batteriemonitor BMV 700

incl. 500A Shunt und Anschlukabel

Eingangsspannungbereich: 9 - 90V DC

Auflösung 0,01A; Potentialfreier Schaltkontakt

Abmessungen: 65 x 65 x 30mm

Gewicht: 0,3kg

5 Jahre Herstellergarantie

 

1x

Victron Schnittstellenadapter MK2-USB

Programmier-Interface für Victron Wechselrichter

Zum Anschluss des MK2-USB an den Victron-Wechselrichter ist zusätzlich ein passendes

Anschlusskabel RJ45 UTB (261 000 39) erforderlich!

 

1x

Anschlußkabel RJ45 UTP (3m) zur Verbindung von

Victron Phoenix Inverter und Bedienpanel

Phoenix Multi Control oder MK2B Interface

 

2x

Batterieanschlussleitung 70mm² x 1500mm,

zur Verbindung von Batterie und Batteriesicherung.

Kabelschuh M8 beidseitig für Batterie und Sicherung,

je ein Kabel mit rotem und blauem Schrumpfschlauch

gekennzeichnet.

Typ: NSGAFÖU

 

1x

NH-Sicherungslasttrenner LTL01

 

 

2 x 

Sicherungseinsatz 200A mit

Charakteristik gG für

NH-Sicherungslasttrenner LTL01

 

4x 

Kabelanschlussset 20m MC4

zur Verbindung von Modulsträgen und Wechselrichter

2 x 20m Lapp-Solarkabel (4mm²)

jeweils vormontiert mit einem MC4 - Stecker bzw. Buchse

und freiem Kabelende (isoliert)

 

1x

MAB 4, Modulanschlußkasten

für 4 Modulstränge; für Systemspannung von 12/24/48V;

Eingangsleerlaufspannung max. 120VDC

inkl. Überspannungsableiter; IP65

Abm.: 250x180x90mm

 

1x

8 Meter Lapp-Solarkabel 1x16mm²;

ÖLFLEX SOLAR XLR-R

Gewicht: 0,197 kg/m

Außendurchmesser: 8,3 +/- 0,2 mm

Aderiso. WEISS, Außenmantel schwarz

halogenfrei, flammwidrig; UV-, Ozonund

Witterungsbeständig; doppelte

elektronenstrahlenvernetzte Isolierung;

Leitertemperatur -40 bis +90°C

mit TÜV-Zertifikat (PV1-F)" 

 

 

 

Eine persönliche Anfrage lohnt sich immer, Sie bekommen Infos und zusätzliche Rabatte, klicken Sie unten auf das grüne Kontaktformular und lassen Sie sich ein Angebot erstellen.

kontaktformular

 

Weiterführende Links zu "3060 Watt Inselanlage DC gekoppelt mit 4x Victron LiFePO4 Battery 12,8V/160Ah - BMS und Zubehör"

Weitere Artikel von unterschiedliche
 
 
Speicherpaket Solax...

6.564,24 € *

5,2 kW Benq Photovoltaikanlage...

10.288,91 € * Statt: 10.721,71 € *

18,2 kW REC Inselanlage mit 6x...

52.137,61 € *

FRESH Line Solarheiz-Paket RF...

6.324,44 € *